Nachschreiben von Klassenarbeiten und Klausuren

Organisation

Umfang der Arbeiten 45, 60 oder 90 Minuten, Vorrang haben Klausuren und Klassenarbeiten
Zeitraum: Dienstag bzw. Freitag, 15.50 bis 17.20 Uhr
Raum: 107 oder Aula

Termine im Schuljahr 2021/22

2.11.21 (A) (Dienstag)19.11.21 (A) (Freitag)
30.11.21 (A) (Dienstag)17.12.21 (A) (Freitag)
11.1.22 (B) (Dienstag)21.1.22 (A) (Freitag)
1.2.22 (A) (Freitag)11.3.22 (B) (Freitag)
22.3.22 (B) (Dienstag)8.4.22 (B) (Freitag)
3.5.22 (A) (Dienstag)20.5.22 (A) (Freitag)
10.6.22 (B) (Freitag)21.6.22 (B) (Dienstag)

Grundlegendes

Klassenarbeiten und Klausuren tragen dazu bei, den aktuellen Leistungsstand von Schülerinnen und Schülern zu beschreiben und mit einer Note einzuschätzen. Sie sind verpflichtender Bestandteil des Schuljahresablaufs.

Wenn ein Schüler oder eine Schülerin an einer solchen Leistungsüberprüfung nicht teilnehmen kann, muss dies nachgeholt werden.

An der Gerda-Taro-Schule fassen wir diese Nachholemöglichkeiten an bestimmten Tagen zusammen. Die Übersicht soll helfen, die Vorbereitung auf die Klassenarbeiten und Klausuren rechtzeitig zu planen. Bei Klassenarbeiten legt die Fachlehrkraft den entsprechenden Termin fest; bei nachzuholenden Klausuren muss die Schülerin oder der Schüler einen Antrag bei der Lehrkraft stellen. Das entsprechende Formular liegt auf LernSax vor. Die Wartezeit nach Unterrichtsschluss bis zum Beginn des Nachschreibens können die Betroffenen in einem Lernatelier in der ersten Etage verbringen.

Wir hoffen, dass die Schülerschaft gesund bleibt und dass das Nachholen der Überprüfungen eine Ausnahme darstellen wird.

Fragen zum Verfahren beantworten Frau Richter und Herr Petermann gern.

W. Petermann, Oktober 2021.