Studien- und Berufsorientierung

Blocktyp: Headline 2. Ordnung (H2)

Blocktyp: Absatz. Das Profil richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die…

  • gerne am und mit dem Computer arbeiten und
  • sich für gesellschaftliche Entwicklungen interessieren.

Das Profil sensibilisiert für die tiefgreifenden Veränderungen, die durch die Digitalisierung der Gesellschaft entstehen.

Zu diesem Zweck werden Grundlagen der Informatik, Medientechnik und Mediengestaltung vermittelt und mit gesellschaftlichen Fragestellungen verknüpft.

Im Mittelpunkt stehen Themen rund um Algorithmen, Daten und Künstliche Intelligenz sowie Freiheit und Sicherheit, Öffentlichkeit und Privatheit, Demokratie und Wahrheit u.v.m.

In Klasse 8 geht es um die historische Entwicklung der Rechentechnik und ihre Wechselwirkung mit den politischen, militärischen und wirtschaftlichen Entwicklungen im 20. Jahrhundert. Außerdem werden Grundlagen der Programmierung erlernt und an digitaler Literatur ausprobiert.

Gute bis sehr gute Leistungen in den Fächern Informatik, Mathematik, Physik, Deutsch, Geschichte, GRW und Ethik bzw. Religion sind hilfreich.

Das Berufspraktikum

Für die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassenstufe findet das zweiwöchige Betriebspraktikum im zweiten Schulhalbjahr statt. Zu dieser Zeit erkunden und erweitern die Schülerinnen und Schüler ihr Fähigkeiten und Fertifkeiten in selbstgewählten Betrieben oder Institutionen.

Die wichtigsten Dokumente sind im Bereich Downloads zusammengestellt. Darunter auch der Praktikumsvertrag, die Praktikumsbescheinigung und die Praktikumsbeurteilung.

Jeder Schüler und jede Schülerin sucht sich eigenständig einen Praktikumsplatz. Eine gute Möglichkeit zur Recherche bietet folgender Seite der Stadt Leipzig: https://www.leipzig.de/wirtschaft-und-wissenschaft/arbeiten-in-leipzig/berufs-und-studienorientierung/arbeitskreis-schulewirtschaft/praktikumsangebote-fuer-schueler-in-leipzig/