Corona-Infoseite

(Stand: 23.11.2020, 17:00 Uhr)

Betreten der Schule für externe Personen

Externen Personen ist das Betreten der Schule nur mit Genehmigung der Schulleitung erlaubt. Anmeldung bitte telefonisch im Sekretariat.

Empfehlungen für den Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Das Kultusministerium hat eine Handreichung mit Empfehlungen für den Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen herausgegeben.

Konzept zur Organisation des Regelbetriebes unter Pandemiebedingungen (Stand 02.11.2020)

Neue Regelungen zum Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen

Liebe Eltern,

ab dem 02.11.2020 gelten für den November neue Regelungen für den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen. Hier stichpunktartig die wichtigsten Punkte. Das Hygienekonzept wird in der kommenden Woche entsprechend überarbeitet.

  1. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II tragen die Mund-Naseabdeckung auch während des Unterrichts.
  2. Die Pflicht zum Tragen der Maske gilt auch wieder auf dem Schulgelände, also auch auf dem Schulhof.
  3. Es werden keine Exkursionen durchgeführt, alle diesbezüglichen Vereinbarungen sind zu stornieren.
  4. Es finden keine GTA mit externen Partner statt. Die von unseren Lehrkräften durchgeführten GTA sind davon nicht betroffen.
  5. Es finden keine Veranstaltungen mit externen Partner statt, also auch keine Elternabende vor Ort.
  6. Der Elternsprechtag wird abgesagt.
  7. Auch Elterngespräche werden nur digital durchgeführt. Über begründete Ausnahmen entscheidet der Schulleiter.
  8. Alle Klassenfahrten finden nicht statt, die Verträge müssen storniert werden.
  9. Im Sportunterricht findet kein Schwimmunterricht mehr statt.

Alle genannten Punkte betreffen den Zeitraum vom 02. bis zum 30 November 2020.

Liebe Eltern, ich mache Sie nochmals auf unsere vor den Ferien angekündigte Regelung beim Vergessen einer Mund-Naseabdeckung aufmerksam.
Bitte reden Sie mit Ihren Kindern darüber. Nur gemeinsam kann es uns gelingen, zukünftige Schulschließungen zu vermeiden.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag

Uwe Schmidt

Schulleiter
Gerda-Taro-Schule
Gymnasium der Stadt Leipzig

Das Wichtigste zum Schuljahresstart

Schüler*innen dürfen das Gebäude morgens wieder selbstständig betreten. Sie werden nicht mehr klassenweise abgeholt.

Alle Schüler*innen waschen sich unmittelbar nach Betreten des Gebäudes im Unterrichtsraum zur jeweiligen ersten Stunde die Hände.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist außerhalb von Klassenzimmern (Flur, Toiletten, Mensa, Schulhof) weiterhin verpflichtend.

Im Schulgebäude wird weiterhin das Einbahnstraßensystem mit Laufrichtungen umgesetzt.

Alle weiteren Infos findet ihr / finden Sie im Konzept (siehe oben).

Brief des Schulleiters (Osterferien)

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

nach Wochen der Entbehrung in Bezug auf das freie Leben mit Kinobesuch, Shopping, Freunde treffen, Besuch bei Verwandten u.a. stehen die Osterfeiertage bevor. Mehr noch, es sind auch Ferien und damit lernfreie Zeit für Schülerinnen und Schüler.

Wie ihr und Sie bereits den Medien und dem persönlichen Brief des Ministerpräsidenten entnehmen konnten, wird erst nach Ostern entschieden, wie es weitergeht. Aus diesem Grund kann ich zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Aussage treffen, was den weiteren Schuljahresablauf betrifft.

Ich konnte mich in den letzten Wochen davon überzeugen, dass viele Schülerinnen und Schüler ihre Aufgaben, die auf LernSax eingestellt waren erledigt und mit ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern via LernSax kommuniziert haben. Das zeigt einmal mehr, dass wir auf dem richtigen Weg sind, wenn wir die Digitalisierung stärken. In den Ferien ist nun Gelegenheit, ein Buch zu lesen, das nächste Level im Computerspiel zu erreichen oder einfach mal mit der Familie zusammenzusitzen, zu kochen oder über die Zukunft zu reden.

Ich wünsche euch und Ihnen ein besinnliches Osterfest, schöne Feiertage und uns allen ein gesundes Wiedersehen nach den Osterferien.

Ihr Uwe Schmidt

Schulleiter
Gerda-Taro-Schule
Gymnasium der Stadt Leipzig

Schließung ab 18.03.2020

Die Schule wird wie angekündigt ab Mittwoch (18.03.2020) bis 17.04.2020 durch das Gesundheitsamt geschlossen.

Eine Betreuung der Schüler*innen muss in dieser Zeit anderweitig sichergestellt werden.

Für Rückfragen bleibt die Schule weiterhin auf den üblichen Wegen (Telefon und Mail) erreichbar.

Das Lernen von zu Hause aus wird wie unten beschrieben organisiert.

Alle aktuellen Infos gibt es weiterhin außerdem auf dem Blog des Kultusministeriums.

…sowie auf unserer Kanälen auf Instagram, Twitter und Facebook.

Distance Learning per LernSax

Aufgrund der wahrscheinlich bevorstehende Schließung der Schulen für mehrere Wochen haben wir uns dazu entschieden, die Lernzeit unserer Schüler*innen über die E-Learning-Plattform LernSax (www.lernsax.de) zu organisieren.

Die Zugangsdaten dafür senden wir allen Eltern in den kommenden Tagen zu.

Wir versuchen so schnell wie möglich einen Lernplan für alle Klassen und Fächer online bereitzustellen, bitte habt / haben Sie aber insbesondere in den ersten Tagen Verständnis dafür, wenn das nicht sofort und problemlos funktioniert. Die Aufgaben werden bis zum Ende der Woche nach und nach eintreffen.

Für Fächer mit vielen Wochenstunden (Mathematik, Deutsch, Sprachen) wird es jede Woche einen Arbeitsauftrag von den Fachlehrer*innen geben. Für Fächer mit 1 bis 2 Wochenstunden wird es einen Arbeitsauftrag für die gesamte Lernzeit geben.

Für alle Rückfragen stehen die Klassenlehrer*innen zur Verfügung, die ihre Klassen auch auf LernSax betreuen.

Dringende Empfehlung für den Einstieg: Das folgende Video zeigt die ersten Schritte auf LernSax: https://youtu.be/Eym2JfjOO3E

Wir wünschen allen Schüler*innen und ihren Familien gutes Gelingen bei der Bewältigung dieser besonderen Situation und dass alle gesund bleiben.